Herzlich willkommen

Belvedere Pfingstberg Herbst (c) SPSG, Foto - Förderverein Pfingstberg

"Potsdams schönste Aussicht" lädt seine Besucher seit der Wiedereröffnung des Belvedere auf dem Pfingstberg im Jahr 2001 zu einem einzigartigen Blick über Potsdam und die umgebende Kulturlandschaft bis weit nach Berlin hinein ein. Geöffnet hat das Aussichtsschloss bis zum 31. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr und im November samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr.   Kommen Sie vorbei, genießen Sie den Herbst!

Auf unserer Internetseite erfahren Sie alles über unsere Veranstaltungen, Trauungs- und Vermietungsangebote und die Betreibung des historischen Pfingstbergensembles durch den Förderverein Pfingstberg e.V. Der Förderverein engagiert sich für den Erhalt des Ensembles.

Alle Informationen zum Pfingstberg im Überblick als Flyer zum Download.

Alle Veranstaltungen des 2. Halbjahres 2014 können Sie ebenfalls downloaden.

 

Viel Abwechslung am Feiertags-Wochenende im Belvedere

Silke Fell - am 3. Oktober 2014 auf dem Pfingstberg zu erleben. Foto: promo

Im Zeichen des Herbsts steht das bevorstehende Wochenende auf dem Potsdamer Pfingstberg. Am Freitag, 03. Oktober, spielt die Gitarristin Silke Fell ab 15 Uhr Südamerikanisches und am Sonntag, 05. Oktober, führen Mitglieder des Förderverein Pfingstberg ab 14 Uhr durch die Geschichte des Ensembles. Potsdams schönste Aussicht lockt täglich von 10 bis 18 Uhr. Und an allen drei Tagen ist zwischen 14 und 17 Uhr Jürgen Maus Ausstellung "Korrespondenzen. Karl Friedrich Schinkels Pomonatempel." zu sehen. Überlegen Sie nicht lange und verleben Sie entspannende Stunden hoch über der Landeshauptstadt!