Romantic

Experience Potsdam's most beautiful view

Cultivated

Enjoy art in Schinkel's temple

Mysteriously

Discover a place full of history

Das historische Pfingstberg-Ensemble

Idyllische Ruhe im Grünen, spektakuläre Sichtachsen und Aussichten sowie ein imposantes Stück Italien: Das historische Pfingstberg-Ensemble mit Belvedere, Pomonatempel und Lenné-Garten wird einer der schönsten Orte sein, die Sie in Potsdam besucht haben.

Sind Sie den Weg zum Belvedere Pfingstberg durch den Lenné-Park spaziert, warten hier die schönste Aussicht der Stadt und spannende Geschichte auf Sie. Wir laden Sie herzlich ein, die UNESCO-Welterbestätte, die zur Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg gehört, kennenzulernen und zu erleben!

Alle Informationen zu Ihrem Besuch bei uns sowie Preise und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Sie finden uns auch auf:

 

Belvedere

Frederick William IV’s Italian Dream

Construction work on the Belvedere – Pfingstberg began in 1847, commissioned by Frederick William IV. At the time the Prussian king did not know that he would not live to see its completion in 1863.

Mehr erfahren

The Temple of Pomona

Schinkel’s Treasure Trove

Anyone who chooses to scale the Pfingstberg in Potsdam will be rewarded with more than just the striking architecture of the Belvedere Palace. A small, but no less beautiful architectural treasure – the Temple of Pomona – awaits the explorer on the southern slope.

Learn more

Lenné-Park

Peter Joseph Lenné’s Picturesque Vistas

Frederick William IV’s dream of a Belvedere surrounded by extensive hanging gardens, open staircases and a cascading waterfall on the southern slope of the Pfingstberg remained unfulfilled – the king died before construction was completed.

Learn more

Pfingstberghaus

Engulfed by the Soviet Military Camp No. 7

Several villas, former properties of Hohenzollern kings and kaisers, are located on the Pfingstberg’s southern slope, facing the New Garden. Today, they are part of the Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG).

Mehr erfahren

Der Pfingstberg im Kalten Krieg

Von der Sehenswürdigkeit zum geheimen Ort

Zahlreiche Postkarten aus der Zeit um 1900 belegen, dass das Belvedere Pfingstberg damals beliebtes Potsdamer Ausflugsziel und Sehenswürdigkeit für die Brandenburger und Berliner ist.

Mehr erfahren

Routes

THE MOST BEAUTIFUL WAYS TO
PFINGSTBERG

The way to the Belvedere Pfingstberg through the state capital Potsdam is an experience – whether you are on the way by tram, bus, bicycle or on foot. Let us suggest some of the most beautiful routes!

Select route

Routenbild vom Hauptbahnhof zum Belvedere Pfingstberg
Contact

We are happy to serve you!

Do you have questions about our offers, suggestions or criticism? Here you can contact us via an e-mail form.

Nothing thrives without care

Peter Joseph Lenné

Helfen Sie uns, die einmaligen historischen Anlagen auf dem Pfingstberg zu erhalten! Mit Ihrer Spende führen wir die notwendigen Instandsetzungsmaßnahmen an der Bausubstanz und an der Gartenanlage durch.