10. Juni
15 bis 21 Uhr

Jubiläum: 30 Jahre Pfingstbergfest!

Vor 30 Jahren wurde auf dem Potsdamer Pfingstberg das erste Pfingstbergfest gefeiert. Wir begehen dieses Jubiläum mit viel Musik und Überraschungen! Gäste erwartet viel Musik, Theater und Perfomance, ein Kinderprogramm mit Mal- und Bastelstand und Kinderschminken und ein Zeitzeugengespräch am Pomonatempel (die Uhrzeit hierzu wird noch bekanntgegeben). Außerdem sind der Förderverein Pfingstberg und der ARGUS Potsdam e.V. mit Informationen rund um ihr Ehrenamt präsent. Das Schloss Belvedere lädt an diesem Tag zudem bis 21 Uhr zum Lustwandeln ein.

Programm:

15 Uhr: Feierliche Begrüßung mit Musik vom Petersen-Quartett-Fragmente

15:30 Uhr: Kinderprogramm mit dem Musik-Theater “Pampelmuse”

16:30 Uhr: Klassisches Vergnügen mit dem Petersen-Quartett-Fragmente

17:15 Uhr: Dancing Raven Woman und Simon Jakob Drees (Musik- und Tanzperformance mit Barbara Krippendorf)

18 Uhr: Pantomime Theater Germany mit Wolfram von Bodecker und Alexander Neander

19:30 Uhr: Musik mit dem Trio Mueller-Mückenheimer

Gartenanlage & Schloss Belvedere Pfingstberg, Spenden erwünscht!

Eintritt zum Fest in der Gartenanlage frei, Eintritt ins Belvedere: 4,50 € / 3,50 €

Foto: Erstes Pfingstbergfest am 10. Juni 1989 (J. Kolzer)