27. August
16 bis 19 Uhr

Ausstellungseröffnung: Georg Baselitz – Schinkel nach Athen tragen

Am Samstag, den 27. August ist es endlich soweit! Die Ausstellung des zeitgenössischen Künstlers Georg Baselitz wird im Pomonatempel eröffnet!

Unter dem Titel „Schinkel nach Athen tragen“ wird der Künstler neun neue Arbeiten auf Papier in Rahmen nach dem Entwurf von Schinkel zeigen. Zu sehen sein werden vor allem Tierbilder – einige davon, wie bei Baselitz gewohnt, auf dem Kopf stehend. Ein Gipfeltreffen des wichtigsten deutschen Architekten des 19. Jahrhunderts und des Großmeisters der zeitgenössischen Malerei.

Der Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V. freut sich, Sie und Euch zur Ausstellungseröffnung in der malerischen Kulisse des historischen Pfingstberg-Ensembles begrüßen zu dürfen.
Musiker der Sächsischen Staatskapelle Dresden, mit einer Einführung von Christian Thielemann, spielen Werke von Wagner, Albinoni und Kamen.

Besucher sind dazu eingeladen, es sich auf Picknick-Decken in der Gartenanlage vor dem Pomonatempel gemütlich zu machen und den Ausstellungsauftakt zu genießen.

Pomonatempel und Gartenanlage, Das Schloss Belvedere ist zur Besichtigung ganztägig geöffnet.

Besucher können außerdem vor offiziellem Beginn der Vernissage an einer einstündigen Führung durch die wechselvolle Geschichte des Pfingstbergs teilnehmen. Anekdoten, individuelles Fachwissen und Selbsterlebtes um Karl Friedrich Schinkels Erstlingswerk, den Pomonatempel, das nach Plänen Friedrich Wilhelms IV. erbaute Aussichtsschloss Belvedere und das von Peter Joseph Lenné erschaffene Gartendenkmal stehen im Mittelpunkt des Rundgangs. Teilnehmer werden von einem Mitglied des Fördervereins geleitet.

Anmeldungen bis Freitag 14 Uhr über 033120057930 oder spontan am Tag der Führung vorbeikommen – bitte beachten Sie jedoch, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

14:30 – 15:30 Uhr, Treffpunkt: Kasse Belvedere Pfingstberg