Jetzt bewerben!

Mitarbeiter(in) gesucht

Der Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V. sucht ab 1. November 2018 eine(n)

Mitarbeiter(in) in Teilzeit

Der Förderverein Pfingstberg hat durch ehrenamtliches Engagement und das Einwerben von Spenden die Grundlage dafür geschaffen, dass die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) als Eigentümerin die Gartenanlage und das Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg restaurieren konnte. Das Denkmalensemble wird durch den Förderverein seit 2001 auf der Grundlage eines Betreibervertrages mit der SPSG bewirtschaftet. Die Betreibung erfolgt ohne öffentliche Mittel. Für den Besucherverkehr und für Vermietungen ist das Belvedere von März bis November geöffnet.

Wir suchen zur Unterstützung des Teams der Geschäftsstelle in der Großen Weinmeisterstraße 45a, 14469 Potsdam, eine aufgeschlossene Persönlichkeit, die sich durch eine zuverlässige, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Teamgeist sowie Interesse an Kultur, Tourismus und Denkmalpflege auszeichnet.

Ihre Aufgaben:
Beratung von Brautpaaren und Betreuung von standesamtlichen Trauungen im Belvedere Pfingstberg
Disposition von Führungen
Organisation und Betreuung von Kulturveranstaltungen auf dem Pfingstberg
Unterstützung allg. Büroarbeit (Mailings, Bearbeitung telefonischer Anfragen, Warenwirtschaft, Botengänge)

Ihr Profil:
Sie sind ein zuverlässiges, belastbares Organisationstalent mit gepflegtem und freundlichem Auftreten, das Freude am Umgang mit Menschen hat.
Der Umgang mit MS Office (Outlook, Word, Excel) ist Ihnen vertraut.
Idealerweise habe Sie bereits Erfahrungen mit Kundenbetreuung in einem Dienstleistungs-unternehmen gesammelt.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen, engagierten Team an einem der schönsten Arbeitsplätze Potsdams. Die ausgeschriebene Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2019. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden, in der Regel verteilt auf vier Werktage, ein- bis zweimal monatlich abends oder am Wochenende.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 23. September 2018 mit den üblichen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen ausschließlich per E-Mail an Frau Katja Hube, hube@pfingstberg.de.