Tag des Gartens am Schloss Belvedere

11.06.2017

Luftbild Pfingstbergensemble (c) SPSG. Foto - Foerderverein Pfingstberg
Luftaufnahme des Pfingstbergensembles (c) SPSG, Foto: Tanja Ott

Tag des Gartens am Schoss Belvedere

Seit 1984 wird der Tag des Gartens an jedem zweiten Sonntag im Juni deutschlandweit gefeiert. An diesem Tag soll die Bedeutung von Gärten in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden. Es geht darum, einer breiten Öffentlichkeit die Freude am Garten und an der Natur nahe zu bringen.

Das Pfingstbergensemble, idyllisch gelegen in der vom Gartenkünstler Peter Joseph Lenné gestalteten Parklandschaft, lädt heute zur Feier des Tages zum entspannten und genießerischen Verweilen in der Natur ein, hoch oben über den Dächern der Stadt. Ab 14 Uhr bieten Mitglieder des Fördervereines gegen eine kleine Spende Kaffee und Kuchen an und machen einen schönen Familiennachmittag perfekt.

Programm

14 Uhr:  kostenfreie Führung durch die Gartenanlage zu den Sichtbeziehungen mit Jan Friedrich 

Eine Anmeldung wird unter Tel. (0331) 2006841 erbeten, Treffpunkt ist die Kasse des Belvedere.

14 bis 16 Uhr: Gartensprechstunde mit Werner Eichhorst (pensionierter Gärtnermeister und ehemaliger Vorsitzender der Kleingartensparte "Am Pomonatempel")

15 Uhr: Kultur in der Natur: Potsdamer Flötett 

Das Potsdamer Flötett ist auch in diesem Jahr wieder Gast bei Kultur in der Natur. Das Ensemble besteht aus Ulrike Grönewald, Susanne Klöß, Doris Schumacher, Andrea Sander und Birthe Zielonkowski. Unter dem Motto „Happy Recorders“ lassen die Musikerinnen Arrangements für Blockflöten verschiedener Musikepochen erklingen.

Der Pfingstberg freut sich auf Ihren Besuch!

Zurück