September 2017

Sonntag, 03.09.2017

Sonntagsführung "Potsdams schönste Aussicht gestern und heute"

Mitglieder des Förderverein Pfingstberg e.V. führen Gäste durch das historische Ensemble und seine Geschichte zurückreichend bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts. Anekdoten, individuelles Fachwissen und Selbsterlebtes um Karl Friedrich Schinkels Erstlingswerk, den Pomonatempel, das nach Plänen Friedrich Wilhelms IV. erbaute Aussichtsschloss Belvedere und das von Peter Joseph Lenné erschaffene Gartendenkmal stehen im Mittelpunkt des Rundgangs.

Anmeldung unter Tel. (0331) 200 68 41 erbeten (maximal 25 Besucher)

Treffpunkt: Kasse Belvedere auf dem Pfingstberg

Eintritt: 8,00 / ermäßigt 6,00 €

Kultur in der Natur

Evangelischer Posaunenchor Potsdam (c) promo

Evangelischer Posaunenchor Potsdam

Das Bläserensemble spielt alte und neue geistliche und weltliche Musik unter Leitung von Elisabeth Goetzmann.

Gartenanlage auf dem Pfingstberg

Eintritt frei, Spenden erwünscht

 

Freitag, 08.09.2017

Mondnacht

Das Schloss Belvedere im Mondschein ist ein romantisches Erlebnis. Darum öffnet der Förderverein Pfingstberg e.V. es an fast allen dem Vollmond am nächsten liegenden Freitagen von Mai bis September. Potsdams schönste Aussicht lässt sich in der Dämmerung erleben, und nach Einbruch der Dunkelheit lädt das Belvedere zum einem Blick in die Sterne ein. Beobachten Sie die Mond-Spiegelungen im Wasserbecken und den leisen Flug der Fledermäuse bei Musik und einem Glas Wein. Die Musikeinspielung erfolgt durch PHASELINEAR.

Die Mitglieder des Förderverein Pfingstberg bieten Getränke und herzhaftes Gebäck an.

Belvedere auf dem Pfingstberg

Eintritt: 4,50 / ermäßigt 3,50 € (Tickets ausschließlich an der Abendkasse)

Gäste, die im Besitz einer Jahreskarte für das Belvedere sind, erhalten an diesen Abenden je ein Freigetränk!

Sonntag, 10.09.2017

Kultur in der Natur

Lamiks Tura (c) promo

Das Trio Lamiks Tura mit Klangarrangements

Das Trio Lamiks Tura experimentiert mit den Klängen, die sich aus einem Dudelsack, Kontrabass, Knopfakkordeon, Scheitholt, Gitarre, Mandoline und Flöte hervorzaubern lassen. Dabei orientiert sich das Ensemble an französischer, irischer, spanischer, deutscher und auch jüdischer Folklore, hat aber auch eigene Stücke komponiert und getextet. Lamiks Tura besteht aus Hans Flake, Kay Doedens und Noriko Seki, die sich bereits aus anderen Ensembles kennen.

Gartenanlage auf dem Pfingstberg

Eintritt frei, Spenden erwünscht!

Sonntag, 17.09.2017

Kultur in der Natur

Tierisch gut drauf - Die Tiere (c) promo

Das Blas- und Spaßorchester Die Tiere

Das Blas- und Spaßorchester Die Tiere spielt Klezmer, Jazzvariationen, Improvisationen und Filmmelodien. Es unterhält groovig, schräg, schön, laut, zart und funkig, oder schlicht ausgedrückt: Es sorgt für einen ganz großen Spaß!

Gartenanlage auf dem Pfingstberg

Eintritt frei, Spenden erwünscht!

Mittwoch, 20.09.2017

Morgenstimmung im Belvedere auf dem Pfingstberg

Kraft im Grünen tanken
Die aufgehende Morgensonne über den Dächern und Bäumen Potsdams ist ein wahrhaft königliches Erlebnis, besonders im Herbstlicht.
Tanken Sie Kraft für den Tag mit einem exklusiven Besuch des Aussichtsschlosses vor der regulären Öffnungszeit und stärken sich nach dem Aufstieg auf die Aussichtstürme mit einem Kaffee oder Tee und einem Croissant im Innenhof des Belvedere.
Ein Mitglied des Fördervereins Pfingstberg führt in lockerer Runde in die wechselvolle Geschichte des Denkmals ein.
 
Belvedere auf dem Pfingstberg
Beginn: 8 Uhr
Eintritt: 12 €/erm. 10 €, max. 25 Teilnehmer
Anmeldung unter Tel. (0331) 2006841 notwendig
Sonntag, 24.09.2017

Das Pegasusplateau wird zum Kaffeehaus

Das Pegasusplateau des Belvedere wird zur Kaffeehausterrasse (c) SPSG, Förderverein Pfingstberg, Foto: Katja Hube

Das Pegasusplateau wird zum Kaffeehaus

An diesem Sonntag wird das Pegasusplateau des Belvedere am Nachmittag zur charmanten Kaffeehausterrasse. Genießen Sie einen einmaligen Blick auf das Bassin in Innenhof und in die Gartenanlage des Schlosses. Mitglieder des Förderverein Pfingstberg bieten Kuchen und Kaffeespezialitäten an, und Galyna Classe musiziert in der Gartenanlage.

Belvedere auf dem Pfingstberg

Eintritt: 4,50 €, ermäßigt 3,50 €

Kultur in der Natur

Galyna Classe (c) Photostudio D29, Foto: Pamela Schulze

Galyna Classe unternimmt eine musikalische Weltreise mit dem Akkordeon

Wohin soll es denn gehen? Nach Frankreich, Russland, Spanien oder Argentinien? Sie können sich nicht entscheiden? Macht nichts, Galyna Classe nimmt sie mit ihrem Akkordeon mit in die ganze Welt.

Freunde von Chansons und Musette werden sich über den Nachmittag mit der Musikerin genauso freuen wie Liebhaber von Tango oder Unterhaltungsmusik.

Gartenanlage auf dem Pfingstberg

Eintritt frei, Spenden erwünscht!